Presseinformation

Presseinformation

Bei der routinemäßigen Inspektion eines Transporters geriet das Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache in Brand. Dank geschulter und reaktionsschneller Mitarbeiter wurde das Fahrzeug umgehend an einen sicheren Ort verbracht und ist dort kontrolliert abgebrannt, sodass keine Gefahr vom Fahrzeug ausging. Das Fahrzeug war davor während des regulären Fahrbetriebs jederzeit sicher.

Bei den weiteren Ermittlungen zur Brandursache wird sich E-Cap selbstverständlich proaktiv einbringen. Es gilt nun, die Ursache klar zu bestimmen. Dazu werden wir auch unsere Arbeitsprozesse kritisch prüfen und weiter optimieren.

Wir danken der schnellen und professionellen Unterstützung der Feuerwehren Winsen und Luhdorf sowie unseren reaktionsschnellen Mitarbeitern, die die Lage jederzeit unter Kontrolle hatten. Zu keiner Zeit bestand Gefahr für Leib und Leben unserer Mitarbeiter oder der Anwohner.

Ansprechpartnerin: Leonie Behrens (0162-2054744)

Zurück